News-Archiv 2017

Abgeschlossenes Projekt „Ausbildung und Mentoring für Frauen und Jugendliche mit Fokus auf die Nordost-Region“

Am 31. Oktober 2017 fand im Regional Business Center in Berane eine Pressekonferenz statt, bei der das Projekt „Ausbildung am Arbeitsplatz und Mentoring für Frauen und Jugendliche mit Fokus auf die nordöstlichen Region“ offiziell beendet wurde. Das 12-monatige Projekt wurde von Help in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Berane und der Vereinigung der Unternehmerinnen Montenegros durchgeführt. Der Wert des Projekts belief sich auf 211.143,00 EUR, wovon die Delegation der Europäischen Union in Montenegro mit 189.580,00 EUR beteiligt war.

Während der Werbekampagne wurden 12 Motivationsworkshops organisiert, um Informationen über das Projekt und seine Möglichkeiten zu informieren; 103 Arbeitgeber und 174 arbeitslose Frauen und Jugendliche nahmen teil. 71 Anträge für die Aufnahme in das Projekt wurden von Unternehmen in 12 Städten eingereicht und 95 Bewerbungen von arbeitslosen Frauen und Jugendlichen aus ganz Montenegro gingen ein. 53 Unternehmen wurden ausgewählt und 65 Praktikanten nahmen an der sechsmonatigen Ausbildungsphase teil. Dank der Ausbildung am Arbeitsplatz verbesserten die Arbeitslosen ihre beruflichen Fähigkeiten und wurden auf dem Arbeitsmarkt wettbewerbsfähiger. Nach der Ausbildungszeit wird die Arbeit für 31 Personen mit 27 Arbeitgebern / Unternehmen fortgesetzt. Die 10 ranghöchsten Arbeitgeber wurden in Ausstattung für die Arbeit der Auszubildenden in Höhe von 2.000 € pro Unternehmen unterstützt.

Als Teil der Komponente zur Stärkung der Selbstständigkeit besuchten 51 Personen Selbständigkeitsworkshops. Die 10 besten Teilnehmer wurden von verschiedenen Wirtschaftsexperten zum Mentoring ausgewählt. Bis heute haben 5 von ihnen ihre Betriebe registriert, davon 3 als d.o.o (Gesellschaft mit beschränkter Haftung, GmbH), 1 als Unternehmer und 1 als Produzent.

Um lokale Beschäftigungspartnerschaften zu stärken, fanden 5 Treffen mit Vertretern aller Interessengruppen in der Zielregion statt. Die Bedeutung der Rolle aller lokalen Akteure wurde hervorgehoben und Empfehlungen für die Einrichtung lokaler Beschäftigungspartnerschaften wurden ebenfalls gegeben. Das Projekt selbst war ein ideales Beispiel für gemeinsames Handeln lokaler Beschäftigungspartnerschaften.

Spendenkonto

Konto 2 4000 3000

Commerzbank Köln

(BLZ 370 800 40)

 

SWIFT-BIC: DRES DE FF 370

IBAN: DE4737080040024000300

Help ist Mitglied im Bündnis

Knowledge exchange platform

Help – Hilfe zur Selbsthilfe