Aktuelles 2022

Junge Roma und Ägypter besuchen Gymnasien

Die Frage Nummer 1, die sich Grundschulabsolventen stellen, lautet: ‚Welche weiterführende Schule soll ich besuchen?‘ Junge Absolventinnen und Absolventen aus der Roma-Ägypter-Bevölkerung (RE) suchten nach einer Antwort auf diese Frage. Help-Vermittler Dejvid Sejdović organisierte einen zweitägigen Besuch an Gymnasien in Podgorica, bei dem den zukünftigen Gymnasiasten spezifische Programme für die weitere Ausbildung in der Hauptstadt Podgorica vorgestellt wurden.

Die Besuche an den Gymnasien begannen mit 23 RE-Jugendlichen an der „Sergije Stanić“-Schule für mittlere und höhere Berufsbildung, die, wie uns die Vertreter der Schule mitteilten, bereits die Schülerinnen und Schüler in allen Sparten unterrichtet. Einige von ihnen seien so erfolgreich, dass sie kürzlich schon an einem internationalen Wettbewerb von Gymnasien in Griechenland teilgenommen haben.

Eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern äußerte den Wunsch, ihre erfolgreichen Mitschülerinnen und Mitschüler sobald wie möglich kennen zu lernen, um von ihren Erfahrungen zu hören.

Die Schule „Sergije Stanić“ bietet eine Berufsausbildung in verschiedenen Bereichen des Gastgewerbes und der Tourismusbranche an. Vertreterinnen der Schule, der PR-Abteilung und der Pädagogen präsentierten den zukünftigen potenziellen Schülerinnen und Schülern alle Ausbildungsmodule, die ihnen zur Verfügung stehen, sowie die Möglichkeiten, die sich ihnen nach Abschluss der drei- oder vierjährigen Mittelschule für die Arbeit oder die Fortsetzung ihrer Ausbildung eröffnen.

Die Jugendlichen hatten die Möglichkeit, Fragen zu stellen und nach Antworten zu suchen sowie einige der Klassenräume zu besichtigen, in denen Unterricht, sowie Übungen und Praktika durchgeführt werden, die an dieser Schule von großer Bedeutung sind.

Die Projektkoordinatorin Diana Andjelić betonte, dass die Initiative sehr wichtig sei, vor allem, weil die Rate der Schulabbrecher unter den RE-Schülerinnen und Schülern immer noch eines der Hauptprobleme im Bildungsbereich seien.

An dem Schulbesuch nahmen neben den Help-Vermittlern Sejdović sowie Erdi Beriša und Nedžmedin Šalja auch die Vertreter von Help sowie die Leiterin des Roma-Büros in der Hauptstadt Podgorica, Hristana Laban, teil.

Die Hauptstadt Podgorica ist zusammen mit den Gemeinden Ulcinj und Berane Partner von Help bei der Umsetzung des Projekts „Soziale Eingliederung von Roma-Männern und -Frauen und Ägyptern durch die Vermittlung von Inklusionspartnern“, das in 11 Gemeinden (Bar, Berane, Bijelo Polje, Budva, Cetinje, Herceg Novi, Niksic, Pljevlja, Podgorica, Tivat und Ulcinj) durchgeführt wird. Das Projekt wird im Rahmen des Programms für Beschäftigung, Bildung und soziale Wohlfahrt durch die Europäische Union und Montenegro finanziert.

Insgesamt 34 Help-Mediatorinnen und Mediatoren sind seit Oktober 2021 für einen Zeitraum von 12 Monaten in lokalen Einrichtungen tätig: 13 im Bereich des Sozialschutzes, 11 im Bereich der Beschäftigung und 10 im Bereich des Gesundheitswesens.

Ziel ist, dass der Staat die Rolle und Bedeutung der Roma- und Ägypter-Mediatorinnen / Mitarbeiter in seinen lokalen Institutionen und Dienstleistungen für die soziale Eingliederung erkennt, entsprechende Arbeitsplätze auf lokaler Ebene einführt, und damit zur Integration der RE-Gemeinschaft im Land beiträgt.

Die Besuche in den Gymnasien sind nur eine von vielen Aktivitäten, die die Mediatorinnen und Mediatoren jeden Tag zusätzlich zu ihren regulären Verpflichtungen und Verantwortlichkeiten in den Institutionen auf lokaler Ebene organisieren, um die RE-Gemeinschaft und ihre effizientere Integration zu unterstützen.

Nach dem Besuch des Gymnasiums „Sergije Stanić“ setzten die Schüler und die Mediatorinnen ihre Tour durch die Gymnasien für Medizin, Maschinenbau, Bauwesen, Chemie und Elektrotechnik fort. Eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern besucht am Folgetag auch das Wirtschaftsgymnasium in Podgorica.

 

This post is also available in: enEnglisch srMontenegrin

Spendenkonto

Help ist Mitglied im Bündnis

Knowledge exchange platform

Help – Hilfe zur Selbsthilfe