News-Archiv 2018

April Aktivitäten: internationalen Tag der Roma mit Kultur, Sport und offener Diskussion feiern

Im Rahmen des Projekts „Förderung und Schutz der Menschenrechte von Roma, Ägyptern und anderen gefährdeten Gruppen“ organisierten NGO Help, Projektpartner und RE-NRO (Projektbegünstigte) eine Reihe von Aktivitäten zum internationalen Tag der Roma (8. April). Es fanden vom 4. bis 11. April 2018 in Podgorica, Berane und Niksic Feierlichkeiten und Aktivitäten statt.

4. April: Ausstellung von einzigartigen Schmuck und Kunsthandwerk

EU-Infozentrum

Veranstalter: NGO „Dorra“ und Rotes Kreuz von Montenegro

Die Ausstellung von Schmuck und der Handarbeiten wurde anlässlich des Roma-Tages mit dem Ziel der Bestätigung und Förderung von handgefertigten Produkten eröffnet. Taschen, Kleidung und Schmuck wurden von zehn Ausstellern präsentiert. Einige Teilnehmer sind unabhängig in der Produktion tätig, und einige sind Mitglieder von Verbänden, die an Schulungen teilgenommen haben und von Gebern unterstützt wurden.

Die Messe war von Verkaufscharakter, und alle Einnahmen wurden für den Erwerb von Arbeitsmaterialien und für Schulungen von der NGO „Dorra“, die sich mit der sozialen Inklusion von Roma-Frauen und Ägyptern durch Berufsausbildungen beschäftigt, eingeplant.

5. April: Projektion des Films „Stop Child Begging“ im Berane Culture Center

Veranstalter: HELP

In Berane wurde der Dokumentarfilm „Stop Child Begging“  (Dem Kinderbetteln ein Ende setzen) gezeigt, welcher im Mai in Podgorica Premiere hatte. Von Nikola Vukčević gedreht und von Galileo Productions produziert und wurde der Film anderthalb Jahre lang gedreht. Es nahmen in Berane Vertreter des Zentrums für Soziale Arbeit, des Arbeitsamtes, der Gemeinde Berane und von RE-NRO sowie Kinder aus den Grund- und weiterführenden Schulen von Beranes teil, die von Lehrern begleitet wurden.

5. April: Workshops mit Thema Betteln (Diskussion über den Film)

Rotes Kreuz von Berane

Veranstalter: Rotes Kreuz von Berane und NGO „Children-Enfants“

Im Rahmen des Projekts „Förderung und Schutz der Menschenrechte von Roma, Ägyptern und anderen gefährdeten Gruppen“ organisierte eine NGO namens „Children – Enfants“ in Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz Berane und dem Zentrum für Soziale Arbeit einen Workshop zum Thema Betteln, sowie eine Diskussion mit den Workshopteilnehmern über den Dokumentarfilm „Stop Child Begging“.

5. April: Theaterprobe – Vorbereitung des Theaterstücks „Roma Wedding“

Gemeindezentrum, Konik
Veranstalter: REF, Hilfe und NGO „Association for Roma Affirmations“

Im Rahmen des Projekts „Förderung und Schutz der Menschenrechte von Roma, Ägyptern und anderen gefährdeten Gruppen“ realisierte eine der NGO-Organisationen „Udruženje za romske afirmacije“ die Aufführung „Roma Wedding“. Das Stück stellt eine Reflexion über die Kultur, Bräuche und Traditionen der Roma dar und fördert auf kreative Weise ihre traditionellen Werte, weist aber auch auf eine Reihe von Vorurteilen hin, die in der Gesellschaft noch immer vorhanden sind, wenn diese Bevölkerung auf dem Spiel steht.

5. April: Präsentation von Judo-Fähigkeiten und -Techniken

Judo Club „Nenad Sinanovic“, Konik
Veranstalter: REF, Hilfe und NGO „Roma im Sport“

Das Projekt „Sport Against Drugs“, das von der Help und der EU-Delegation unterstützt wird, ist nur eines von vielen Programmen der Nichtregierungsorganisationen „Roma in Sports“ im Rahmen des Projekts „Förderung und Schutz der Menschenrechte von Roma, Ägyptern und anderen Schwachen Gruppen „. Die Präsentation wurde in Zusammenarbeit mit dem Judo Club „Nenad Sinanovic“ durchgeführt, um junge Roma, Ägypter und Angehörige anderer gefährdeter Gruppen durch Sport in die Gesellschaft zu integrieren, ihre Ausbildung zu unterstützen, Sport zu treiben und Kinder zum Arbeiten und Kontakte knüpfen zu ermutigen.

10. April: Podiumsdiskussion über Menschenrechte, Demokratie und die EU
EU-Infozentrum

Veranstalter: CEDEM und HELP
Teilnehmer: Verein der Roma von Montenegro, NGO „Romska duša“ und Verein „Čovjek Rom“

Das Forum und die Workshops richteten sich an Roma und Ägypter jeden Alters, mit dem Ziel, die Position dieser Bevölkerungsgruppe durch Bildung zu verbessern. Die Teilnehmer wurden im Rahmen des Projekts ausgewählt. Die folgenden drei NROs, die im Rahmen des von der EU-Delegation finanzierten Projekts „Förderung und Schutz der Menschenrechte von Roma und anderen gefährdeten Gruppen“ nicht unterstützt werden, nahmen an der Podiumsdiskussion teil: Vereinigung der Roma von Montenegro, NGO „Roma Soul“ und NGO „Mann – Roma“ .

11. April: Kampagne und der Hauptplatz & Workshop

Veranstalter: Rotes Kreuz Niksic, NGO „Romska nada“ und Roma-Verein „Budo Tomovic“

Nach Podgorica und Berane wurden die Aktivitäten in Niksic am Stadtplatz fortgesetzt. Organisatoren der Veranstaltung waren das Rote Kreuz Niksic, die NGO „Romska nada“ und der Roma-Verein „Budo Tomovic“. Die Veranstaltung war Teil des Projekts „Förderung und Schutz der Menschenrechte von Roma, Ägyptern und anderen gefährdeten Gruppen“. Angehörige der Roma und Ägypter gingen mit Botschaften und Transparenten auf den Platz, um ihrer Zugehörigkeit zur montenegrinischen Gemeinschaft sowie den Problemen, mit denen sie täglich konfrontiert sind, Ausdruck zu verleihen.

This post is also available in: enEnglisch

Spendenkonto

Konto 2 4000 3000

Commerzbank Köln

(BLZ 370 800 40)

 

SWIFT-BIC: DRES DE FF 370

IBAN: DE4737080040024000300

Help ist Mitglied im Bündnis

Knowledge exchange platform

Help – Hilfe zur Selbsthilfe